22.11. in Spandau: Literaturstadt Marseille

Am Donnerstag, den 22. November 2018 lade ich Sie ab 17.30 herzlich zu einem Vortragsgespräch über „Marseille als Literaturstadt“ ins Stadtteilzentrum Siemensstadt ein. 

Deutsche Künstler*innen und Intellektuelle finden Marseille seit jeher attraktiv, geheimnisvoll und spannend. Seit 200 Jahren kommen sie, neugierig auf das Besondere, in die Hafenstadt, und schreiben über sie.
In den 1920er Jahren wurde Marseille zum erklärten Reiseziel für die künstlerische Avantgarde Europas.
Viele von ihnen, darunter Siegfried Kracauer und Walter Benjamin, die die Stadt 1926 gemeinsam erkundet hatten, fanden sich als Exilanten auf der Flucht ab 1940 erneut in dem einzigen Hafen in der von der deutschen Armee unbesetzten Zone ein, von dem es womöglich eine Aussicht auf die Ausreise nach Amerika gab.
Während Siegfried Kracauer und seine Frau Lilly nach sieben Hungermonaten in Marseille in die USA ausreisen konnten, nahm sich Walter Benjamin bei seinem Versuch, auf illegalem Wege über die Pyrenäen nach Lissabon auf ein Schiff zu gelangen, am 26. September 1940 im Grenzort Portbou das Leben.

Die Autorin und Kulturmanagerin Sabine Günther lebt seit 25 Jahren in Berlin und Marseille, wo sie den Verein Nord-Süd-Passage leitet und Literaturrundgänge und -reisen anbietet. Ihr Buch „Herzasthma des Exils. Eine literarische Spurensuche in Marseille“ erzählt vom Transit so berühmter deutschsprachiger Künstler, Schriftsteller und Intellektueller wie Franz Werfel, Lion Feuchtwanger, Anna Seghers, Alfred Döblin, Hans Sahl und vieler anderer.
Ihr Schicksal in Marseille, das Wirken des American Rescue Committee unter Leitung des Amerikaners Varian Fry und die damalige Stimmung in dieser einzigartigen mediterranen Hafenstadt am letzten Zipfel Europas – über all das wird an diesem Abend zu berichten sein.

Die Veranstaltung in Stadtteilzentrum findet in Kooperation mit der Volkshochschule Spandau statt.
Zeit: Donnerstag, 22.11.2018, 17:30 – 19:30 Uhr
Ort: Stadtteilzentrum Siemensstadt, Wattstr. 13, 13629 Berlin
Eintritt: 4,- Euro
Anmeldung:  www.vhs-spandau.de
Kursnummer: Sp2.053-H