Marseille Literaturreisen 2018

Spätsommerliches Südfrankreich: Stationen des Exils, Walter Benjamin in Marseille. Eine 3-tägige Literaturreise in Begleitung der Autorin Sabine Günther.

Folgende Termine werden im September und Oktober für ein 3-tägiges Rundgangs- und Ausflugsprogramm (Marseille / Sanary-sur-Mer / Aix-en-Provence) angeboten: 25.9. – 29.9. (noch 8 freie Plätze), 2.10. – 6.10. (noch 8 freie Plätze) und 9.10. – 13.10. 2018 (noch 4 freie Plätze).

Unsere Reise steht im Zeichen der Erinnerung an die französische Exilzeit berühmter deutscher und österreichischer Künstler, Intellektueller und Schriftsteller, deren Spuren wir in Marseille und Sanary-sur-Mer folgen. In Aix-en-Provence erzählen wir natürlich das Leben von Paul Cézanne und seines Jugendfreundes Emile Zola, gehen aber auch dort im ehemaligen Internierungslager Les Milles dem Schicksal der Künstler Max Ernst, Wols, Hans Bellmer, Lion Feuchtwanger und Walter Hasenclever nach.

Eines der Highlights der Reise wird die im Musée d’Histoire gezeigte Ausstellung und Videoinstallation „Walter Benjamin in Marseille“ sein. Wir bringen Sie mit den teilnehmenden Künstlern zusammen und Sabine Günther stellt Ihnen ihr neues Marseille-Reisebuch „Im Rausch der Stadt. Walter Benjamin in Marseille“ vor.

Weiter zum Programm und Buchungsformular >

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.